Unser Gott dienen praktisch

21. September 2013
Dauer: 46 Min

Stell dir vor: du kaufst eine Packung Milch und stellst zuhause fest, in der Packung ist eine braune Brühe? Natürlich würden wir diese Milch nicht trinken, vielmehr würden wir den Inhalt wegschütten oder reklamieren. So etwa ist es leider oft auch mit den Christen: der Inhalt und die Überschrift stimmen nicht überein. Das was wir behaupten weicht oft sehr stark von dem ab, was wir tatsächlich sind. Gott spricht zu seinen Kindern ganz unmissverständlich, das Er keinen Gefallen daran hat, vielmehr klagt Gott sein Volk an, weil es nicht so lebt, wie Gott es in seinen Geboten verordnet hat.