Dank unserem Schöpfer für die natürlichen Gaben

01. Oktober 2011
Dauer: 38 Min

Das Erntedankfest ist eines der ältesten Feste überhaupt. Früher lebten über 80 Prozent aller Menschen auf und vom Land. Im Winter waren sie von der eingebrachten Ernte abhängig. Deshalb dankten sie Gott am Ende der Erntezeit für das Gedeihenlassen der Früchte. Das Erntedankfest zeigt, dass das „täglich Brot“ eben gar nicht so alltäglich ist, sondern hart erarbeitet werden muss. Und wir zeigen, das wir Gott dem Geber aller Gaben unseren Dank darbringen…